Direkt zum Inhalt

Kostenloser Versand ab 65 € Bestellwert. Kostenlose Abholung in Neuss nach Absprache möglich.

Muffuletta con anice - Brötchen mit Anis

Muffuletta con anice - Brötchen mit Anis

Was haben der türkische Raki, der griechische Ouzo, der spanische Hierbas, der französische Pastis, der italienische Sambuca und diese sizilianischen Brötchen gemeinsam? Ganz genau: Den unverwechselbaren Anis-Geschmack. Ja ich weiß; Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Aber zumindest die Anis-Liebhaber werden von diesen Brötchen aus Hartweizengrieß entzückt sein, die dank der Anissamen noch aromatischer werden.
Die “Muffuletta”, so wird auf Sizilien so ein rundes oder flaches Brötchen genannt, blickt auf eine sehr alte Tradition zurück. Schon während des römischen Reiches sollen sizilianische Bäcker solche Brötchen gebacken haben, indem sie Rezepturen der antiken Griechen mit denen der nahöstlichen Völker mischten. Jahrhunderte später ist die Muffuletta auf Sizilien nun eine Backware geworden, die anlässlich verschiedener Feste gebacken wird. In einigen Regionen kommt sie zu Allerseelen auf den Tisch, in anderen Regionen wiederum zu Sankt Martin und bei uns, rund um Agrigent, am heutigen Feiertag zu Mariä Empfängnis. Natürlich gibt es auch hierzu unzählige Rezeptvarianten: Mit oder ohne Anis, mit Fenchelsamen oder auch mit Sesam bestreut. Wenn ihr also keinen Anis mögt, könnt ihr ihn auch weglassen.
Mittlerweile ist die Muffuletta ein international anerkannter Star geworden und erfreut sich insbesondere in den USA enormer Beliebtheit. Ein sizilianischer Auswanderer hatte 1906 in New Orleans das “Muffuletta-Sandwich” kreiert. Seit dem sind sie auch dort in “aller Munde”.
In unserer Region werden die Brötchen mit Anissamen gebacken und noch warm aus dem Backofen werden die Brötchenhälften dann mit bestem Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt. Einige fügen noch Sardellen oder Ricotta hinzu. Diese Brötchen, mit dem würzig-herben und leicht süßem Geschmack des Anis, kann man natürlich auch kalt genießen und passen gut zu einer Wurst- und Käseplatte. Für viele hier sicherlich ein unbekanntes Geschmackserlebnis. Wenn ihr also auch zu den Anis-Liebhabern gehört, dann ran den Backofen und los geht es mit dieser (neuen) Entdeckung.
Was ist mit euch, würdet ihr vorbeikommen und diese Anisbrötchen probieren?

Buon appetito,
euer Antonio.

star
Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlase einen Kommentar. Deine Email wird dabei nicht öffentlich angezeigt.

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Newsletter

Kein Spam. Nur gutes sizilianisches Essen.
Melde dich mit deiner E-Mail-Adresse an, um die neuesten Rezepte und Updates zu erhalten.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen