Direkt zum Inhalt

Kostenloser Versand ab 65 € Bestellwert. Kostenlose Abholung in Neuss nach Absprache möglich.

Zucca in agrodolce - Kürbis süß-sauer

Zucca in agrodolce - Kürbis süß-sauer

Was verbindet ihr mit Halloween? Ich muss spontan an Kürbis und “Süßes oder Saures” denken.
Auch wenn das heutige Rezept auf Sizilien nichts mit Halloween zu tun hat, passt es aus meiner Sicht dennoch gut zum Thema, denn es vereint Kürbis, Süsses und Saures.
Der Ursprung dieses Gerichts Zucca in agrodolce - Kürbis süss-sauer - führt uns nach Palermo des 18. Jahrhundert. Dort bereiteten die Adeligen Leber in einer süß-sauren Soße zu. Die Marktverkäufer auf dem Markt La Vucciria konnten sich hingegen aufgrund ihrer Armut die Leber nicht leisten. Aus diesem Grund ersetzten sie die Leber mit dem günstigen Kürbis und imitierten somit das Essen der reichen Leute. Im Herzen des Marktes ist auch heute noch der berühmte Brunnen des Garraffello zu sehen, der genau sieben Wasserhähne hat (sizilianisch: cannoli). Das Gericht wird auf Sizilien deshalb auch fegato dei sette cannoli genannt.
Falls ihr mal in Palermo sein solltet: Ein Besuch des Marktes La Vucciria ist sehr empfehlenswert, denn er gehört zu den historischsten Märkten der Stadt.

Buon Appetito,
euer Antonio

star
Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlase einen Kommentar. Deine Email wird dabei nicht öffentlich angezeigt.

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Newsletter

Kein Spam. Nur gutes sizilianisches Essen.
Melde dich mit deiner E-Mail-Adresse an, um die neuesten Rezepte und Updates zu erhalten.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen